Und plötzlich hat man Zeit …

6. April 2020

In der ungewöhnlichen Hektik des Alltags streiche ich oft so Vieles aus meiner Liste, das ich doch eigentlich von Herzen gerne tun würde – ein Brot backen beispielsweise oder einem lieben Menschen wieder einmal einen ausführlichen Brief schreiben. Jetzt haben wir alle sehr viel Zeit! Nutzen wir sie doch, um längst Aufgeschobenes zu erledigen. Wir bereiten damit gleich doppelt Freude – uns selber und, im Falle des Briefe Schreibens, auch der anderen Person. Was gibt es Schöneres, als jemandem zu sagen, dass wir an ihn denken, dass wir Anteil nehmen an seinem Leben, auch wenn wir uns jetzt gerade nicht treffen können? Die Herzverbindungen bleiben und leben weiter, auch ohne die physische Präsenz.